Ausgeschieden

Er hält den Ausgeschieden-Stempel in der Hand. Ausgeschieden: Wie ihn Bibliothekare verwenden. Der Gummi des Stempels ist rissig und porös. Dem A fehlt der Querbalken. Nach jedem sog. Gedanken, den er hat, stempelt er sich das Wort Ausgeschieden auf den Körper. So hat er Gewissheit über sein Denken. So ist er unkenntlich in der Dunkelheit. Und an manchen Tagen ist sein Körper schwarz, innen und außen.