rolemodel HOLMES (et al.)

Wo anfangen? Vor dem Haus, so Watson, in der feuchten Erde – am Vortag hat es geregnet – sind unzählige Fußabdrücke (= Spuren) auszumachen. Welcher Spur folgen? Wo anfangen? Und anfangen: Was heißt das schon? Wo, d.h.: Womit muss der Anfang der Wissenschaft gemacht werden? ANFANG: Der Anfang ist nicht das reine Nichts, sondern ein Nichts, von dem Etwas ausgehen soll; das Sein ist also auch schon im Anfang enthalten. Der Anfang enthält also beides, Sein und Nichts; ist die Einheit von Sein und Nichts, – oder ist Nichtsein, das zugleich Sein, und Sein, das zugleich Nichtsein ist. Er ist ein Nichtsein, das auf das Sein als auf ein Anderes bezogen ist; das Anfangende ist noch nicht; es geht erst dem Sein zu. Der Anfang enthält also das Sein als ein solches, das sich von dem Nichtsein entfernt oder es aufhebt, als ein ihm Entgegengesetztes. Ferner aber ist das, was anfängt, schon; ebensosehr aber ist es auch noch nicht. Die Entgegengesetzten, Sein und Nichtsein, sind also in ihm in unmittelbarer Vereinigung; oder er ist ihre ununterschiedene Einheit. (G. W. F. Hegel, Wissenschaft der Logik) Anfangen also im Unentschiedenen des Verbots und des ihm entgegengesetzten Gebots: Anfangen als Überschreiten …

Spur: Protagonist. Holmes und sein Rat: There is no branch of urbex science which is so important and so much neglected as the art of tracing footsteps. Happily, I have always laid great stress upon it, and much practice has made it second nature to me. Zwei Dinge, denkt er, sind merkwürdig: a) Jede Spur wirft Fragen auf und verweist (auf anderes: ein Sein und ein ihm Entgegengesetztes, z.B.), alles, verdammt, muss bedeuten: die Suche als Sucht und Paranoia (Cf. G. Ensslin: PROJEKTION PARANOIA SCHWEIN.) Die Madonna und das Sauerkraut. Absurdes Stillleben, das er nicht aus dem Kopf bekommen kann. Es ist nicht gestaged, denkt er, der Zufall, konzentriert in den Händen des Obdachlosen, der bis zum Abriss der Villa hier gewohnt hat, hat es arrangiert, vorsatzlos. Er würde gerne eine Geschichte aus den Indizien rekonstruieren. (Eine richtige Geschichte, mit einer richtigen Hauptfigur, die von einem Anfang (s.o.) über einen Hauptteil zu einem, wie man sagt, befriedigenden Ende geführt würde.) Narration (NARRATIV: Alle glücklichen Familien ähneln einander; jede unglückliche aber ist auf ihre eigene Art unglücklich. – L. N. Tolstoi, Anna Karenina) also. Aber er kann nicht. Er ist nicht Herr der Schrift, denn b) Holmes ist der Leser (sein Metier ist die Lektüre), der Schreibende dagegen (im Tagebuch für die Zeitung, im Blog), der Herr der Schrift ist: Dr. John H. Watson!

Spur: Autor. Conan Doyle, kurz CD. Der Anfang von Holmes, der Anfang vom Ende des Autors: 1887, A Study in Scarlet. Der Schöpfer, der von seinem Geschöpf vernichtet wird. Der den Wahnsinn nicht mehr loslassen und -werden kann. Er, CD, wirft ihn, Holmes, die Reichenbachfälle hinunter (während es seine einzige Chance gewesen wäre, sich selbst die Reichenbachfälle hinunterzustürzen), und notiert – wie Watson ein Tagebuchschreiber – in ebendiesem: Killed Holmes. Und ergänzt Jahre später: If I had not killed him, he certainly would have killed me. Zu spät freilich, Holmes lässt sich nicht mehr töten, er muss wiederauferstehen, weil CD zu schwach ist, den Schritt über die Leiche zu tun. Aber wer ist schon CD? Was ist schon ein Autor? (AUTOR: Das Werk, das die Aufgabe hatte, unsterblich zu machen, hat das Recht erhalten zu töten, seinen Autor umzubringen. Denken Sie an … – M. Foucault, Was ist ein Autor?) Nichts, wovon ein Sein seinen Anfang nehmen könnte. Niemand, der einen James (oder: Dean) Moriarty auf den Plan riefe. 

Spur: Ort. Brixton Road 3, a dark, grimy apartment, which looked out upon one of the main arteries of suburban London. Es ist, denkt er, kein Zufall, dass Holmes seine erste Leiche in einem Lost Place findet: Number 3, Lauriston Gardens wore an ill-omened and minatory look. It was one of four which stood back some little way from the street, two being occupied and two empty. The latter looked out with three tiers of vacant melancholy windows, which were blank and dreary, save that here and there a "To Let" card had developed like a cataract upon the bleared panes. A small garden sprinkled over with a scattered eruption of sickly plants separated each of these houses from the street, and was traversed by a narrow pathway, yellowish in colour, and consisting apparently of a mixture of clay and of gravel. Es kann kein Zufall sein, denkt er, Zufälle steuern obdachlose Hände, aber nicht die Hände eines CD. (AUTOR- d.h. TOTEN- und TÖTENDE HAND: I’ll stand on the ocean until I start sinkin’ / But I’ll know my song well before I start singin’ – B. Dylan, A Hard Rain’s A-Gonna Fall.)

Spur schließlich: Von der etwas ausgehen soll. Sowenig, denkt er, es ein Zufall ist, dass der Lost Place an der Peripherie Londons liegt. Nichts anderes ist ein Krimi: Jeder Krimi erzählt eine Geschichte der Peripherie. Es sind die körperperipheren Hände (HÄNDE: Ihre Hände waren nicht zu retten. Doktor Seral hat Ihnen andere gegeben – die Hände des hingerichteten Raubmörders Vasseur. – R. Wiene, Orlac’s Hände), die töten (und schreiben): Sie drücken die Abzüge der Revolver und Pistolen, schließen sich würgend-erdrosselnd um Hälse, halten Messer umklammert und stechen mit ihnen zu, rühren Gift an oder drücken die Auslöseknöpfe von Bomben. Und die Hände töten (und schreiben: gattungskonstitutiv) an der Peripherie – der Stadt, der Aufmerksamkeit, der ursprünglichen Handlung. Jeder Krimi erzählt eine Geschichte der Peripherie, jeder Autor ist ein Mörder. (MÖRDER: Kill your darlings, kill your darlings, even when it breaks your egocentric little scribbler’s heart, kill your darlings. – St. King, On Writing, i.e. W. Faulkner revisited.)

So wie ein Lost Place nichts ist als Peripherie und nichts erzählen kann – in jeder seiner Spuren – als die Geschichte der Peripherie. Mag er auch mitten in einer Stadt liegen, in einem sog. Zentrum: jeder Lost Place ist dezentriert. Ferner aber (mit Hegel zu sprechen) ist jedes Verbrechen, noch in der tiefsten Pampa, urbaner Kernschatten, d.h. es kann nicht aufhören London zu sein, auch und gerade dort, wo es nicht London ist. (NICHTLONDON: But look at these lonely houses, each in its own fields, filled for the most part with poor ignorant folk who know little of the law. Think of the deeds of hellish cruelty, the hidden wickedness which may go on, year in, year out, in such places, and none the wiser. Had this lady who appeals to us for help gone to live in Winchester, I should never have had a fear for her. It is the five miles of country which makes the danger. – A. C. Doyle, The Adventure of the Copper Beeches) Wie auch jeder noch so peripher gelegene Lost Place urban ist. Und wenn der Dorfdepp mit der geklauten Spraydose in die verfallene Winde einsteigt und sein erstes Fuck, sein erstes Auge (eye/I) und seinen ersten (nicht-anonymisierten) Tag an die Wand sprüht, pulsiert in seiner Hand one of the main arteries of London, und Scheifling wird Detroit.


Paradox jedes Krimis und jedes Lost Places:

Ich bin die Provinz im Urbanen, ich bin die No-Go-Area im Dorfgasthaus (mitten im Faschnigsgschnas.)

Ich bin der Mulm unter den frisch manikürten Fingernägeln und der masturbatorische Glanz in den Augen der Dorfjugend.