Eine Mühle, grenzend

Er stellt sich einen (Zahn-)Räder-Zeus vor, der die (Zahn-)Räder-Hermaphroditen exakt in der Mitte teilt, wie einst … Er stellt sich den plötzlichen Stillstand in der Welt vor, die Stille, die bedrückend schöne Ruhe. (RUHE: Ich will ja nichts als Ruhe, Ruhe, nur ein wenig Ruhe und schlafen können. – G. Büchner, Lenz.) Und das Begehren, natürlich, stellt er sich vor (der halbierten (Zahn-)Räder): Nicht länger ineinanderzugreifen, denkt er, würden sie begehren, sondern: nacheinanderzugreifen.